Planetenzyklen verstehen.

This course includes:

  • 1.5 hours on-demand video
  • Full lifetime access
  • Access on mobile and TV
  • Certificate of completion

Description

Kennst du dich am Nachthimmel aus?

In diesem einführenden Kurs zur Archaischen Astronomie beschäftigen wir uns mit den sichtbaren Planeten und deren zyklischen Wiederkehr am Sternenhimmel.

Du weißt sicher über den Mondzyklus Bescheid. Unser Zeitbegriff “Monat” stammt vom synodischen Mondzyklus. 

Es gibt aber noch weitere 5 sichtbare Planeten, deren Zyklus du mit freiem Auge beobachten kannst: Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Deren Bewegung lässt sich über den Lauf eines oder mehrere Jahre ohne Hilfsmittel und mit freiem Auge beobachten. Wenn du lernst diese zu beobachten,  kannst du dir einen neuen Zeitbegriff schaffen innerhalb dessen du Projekte bzw. Vorhaben realisieren kannst. Zum Beispiel ein MERKURAT a 120 Tage….3 Zyklen pro Jahr. 

Entdecke was bereits die Griechen und Römer über Planetenzyklen wussten.

Lerne mit freiem Auge festzustellen, ob ein Planet nahe oder fern, sich schnell oder langsam, sich direkt oder rückläufig im Verhältnis zur Erde bewegt.

Moderne Computersimulationen wie “Solar System Scope” oder “Stellarium” helfen im Online-Kurs um den Lauf der Wanderer aus helio- und auch geozentrischer Perspektive zu begreifen.

Mit dem Quiz zum Schluss kannst du dein Wissen um Planetenzyklen testen. Dann bist du bereit um dich an den “Big Screen”, den Nachthimmel zu Wagen und Planten mit bloßem Auge zu verfolgen.

Mit meinem Kurs  “Astronomie mit Handy Apps” lernst du wie du dich Planeten sofort am Nachthimmel erkennst bzw. bekommst Hinweise wo sie gerade zu finden sind.

Viel Spaß dabei, wünscht dir

Michael